Umbau und Sanierung des Inspektorenhauses in Putlitz

Bauherr: PAE Sonderkulturen GmbH, 16949 Putlitz

Das Inspektorenhaus, auch Burghofer Gut genannt, ist ein um 1900 von der Familie Gans errichtetes, freistehendes Verwaltungsgebäude. Der Sockelbereich besteht aus Natursteinbruchplatten, die aufgehenden Wände wurden in Ziegelsichtmauerwerk errichtet. Dieses Erscheinungsbild blieb auch nach der Sanierung erhalten. Durch den Umbau entstanden im Kellergeschoss ein Büro für den betreibenden landwirtschaftlichen Betrieb und im Erdgeschoss sowie im Dachgeschoss eine 187 m² große Wohnung.

Bauzeit: 2011-2012

Wohnfläche: 187 m²

Gewerbefläche: 85 m²

Umbauter Raum: 2.085 m³

Baukonstruktion:

Wände: Ziegelmauerwerk

Decken: Holzbalkendecken