Neustadt-Glewe, Anbau und Umnutzung Wohnhaus zu einem Therapiezentrum

Bauherr: MVZ Dr. Kaps GmbH

Das vorhandene Wohnhaus in der Seestraße 3 in Neustadt-Glewe wurde durch einen Anbau und eine Umnutzung des Bestandsgebäudes zu einem Therapiezentrum umgestaltet. Der Altbau aus Mauerwerkswänden wurde mit  baulichen Eingriffen renoviert inklusive erweiterten Elektroinstallationen sowie Erneuerung von Wand- und Bodenbelägen. Die Fassade erhielt einen neuen Anstrich. Der Neubau besteht aus Holzständerwänden, welche mit einer Holzverkleidung und Einfasselementen aus Blech verkleidet wurde. Eine klare moderne Gestaltung und die vorhandene Altbauatmosphäre stehen hier nicht in Konkurrenz, sondern gehen eine Verbindung ein. Diese wird durch den zentral gelegenen Wartebereich mit großen Glasflächenfenstern noch verstärkt.

Bauzeit: November 2019 - Juli 2020

Nettoraumfläche: 284,28 m²

Umbauter Raum: 1.191,43 m³

 

 

 

Baukonstruktion:

Wände: Holzständerwerk mit Rhombusschalung

Decke: Holzbalkendecke