Sanierung eines Wohngebäudes - Villa Neu Kaliß

Bauherr: Privat

Das ehemalige Wirtschaftsgebäude und derzeitige Wohngebäude Straße des Friedens 10a in Neu Kaliß ist ein als Einzeldenkmal eingetragenes, zweigeschossiges, teilunterkellertes Gebäude mit teilweise ausgebautem Dachgeschoss. Besonders markant ist der Treppenturm, der die beiden etwa gleich großen Gebäudeteile miteinander verbindet. Die Fassade ist durch sich abwechselnde Putz- und Mauerwerksflächen gegliedert, welche durch verputzte Fachwerkflächen im Drempel- und Giebelbereich ergänzt werden. Überformungen aus früheren Bauphasen sind noch deutlich zu erkennen.

 

Von den fünf bestehenden Wohneinheiten war während der Bauzeit eine bewohnt. Die anderen Wohnungen wurden geringfügig umgestaltet und an den heutigen Standard angepasst. Aufgrund von Hausschwamm und tierischem Befall im Dachgeschoss war die Sanierung sehr aufwendig.

Bauzeit: 2015-2016

Wohnfläche: 360 m²

Nutzfläche: 145 m²

Umbauter Raum: 2.600 m³

Baukonstruktion:

Wände: Mauerwerk/Fachwerk

Decken: Holzbalkendecken/Stahlbetondecke