Neubau eines Einfamilienhauses in Dobbertin

Bauherren: Rona Jungeblut und Richard Pearce, London

Das Besondere an diesem Gebäude ist seine gerundete Grundrissform. Der äußere, straßenseitige Ring ist nach Osten ausgerichtet und zweigeschossig ausgeführt. Hier befinden sich die einzelnen Zimmer und Sanitärbereiche, die Erschließungsräume sowie die Garage.

 

Der innere, hofseitige Ring ist eingeschossig ausgebildet und beherbergt den großzügigen Wohnbereich und die Küche. Durch die breite Fensterfront öffnet er sich nach Westen zur Terrasse hin, die durch die gerundete Hausform geschützt liegt, sowie in die weite Landschaft, die auf dieser Seite an das Gebäude grenzt.

 

In unterschiedlicher Traufhöhe ansetzende Pultdächer schließen das Gebäude nach oben hin ab und erzeugen eine Dachlandschaft, die sich an die Höhenentwicklung des Geländes anpasst. Das Garagendach wurde als Flachdach ausgebildet.

Bauzeit: 2008–2009

Wohnfläche: 265 m²

Umbauter Raum: 1.128 m³

Baukonstruktion:

Wände: Porenbeton

Decken: Stahlbeton- und Holzbalkendecke

Energetische Betrachtung: KfW Effizienzhaus 40 (EnEV 2007)